Keanu Reeves

Filme, Kommentar, Social Media, Video 22. Mai 2019

Es gibt gerade eine frische Welle der Liebe für Keanu Reeves (zum Beispiel von den Vlogbrothers), auf der ich nur zu gerne mitreiten möchte.

Warum ist er gerade wieder so ins Rampenlicht geraten? Wegen dieses Interviews:

in dem er bei 9:50 Colbert und das Publikum komplett überrumpelt mit einer ernsten und wunderschönen Antwort auf eine scherzhafte Frage.

Colbert: „What happens when we die Keanu Reeves?“
Reeves: „I know that the ones who love us will miss us.“

Mich selbst hat es auch umgehauen und ich bekomme jedes Mal feuchte Augen, wenn ich den Clip sehe. Abgesehen von der inhaltlichen Schönheit, ist es wunderbar, zu sehen, wie Keanu umschaltet. Gerade hat er noch begeistert sein nächstes Projekt angepriesen, dann kommt die Frage, er stockt, atmet lange und geräuschvoll aus und liefert dann mit ruhiger Stimme und stetigem Blickkontakt die Antwort. Er hat sich in diesem superkurzen Moment seine ganze Aufmerksamkeit dieser Frage und dem Fragenden gewidmet. Gerade in diesem Medienrummel der Talkshows und Youtube Clips ist sowas unfassbar selten und noch seltender kann man es so schön beobachten.

Bis heute kann ich nicht mit Sicherheit sagen, ob Keanu Reeves ein guter Schauspieler ist oder nicht, aber als Mensch ist er mir in den letzten Jahren ziemlich ans Herz gewachsen. Warum? Ich kenne den Mann nicht. Ich habe ihn nie getroffen, nie ein Wort mit ihm gewechselt. In seinen Filmen spielt er Rollen, die nichts mit ihm zu tun haben und Interviews sind nur Marketing um Kinotickets zu verkaufen. Oder?
Es fing vor rund fünf Jahren mit einem AMA (ask me anything) auf Reddit an.
Innerhalb einer kurzen Zeit bekam Keanu ein paar tausend Fragen von fremden Menschen gestellt und hat ein paar davon beantwortet. Ab der ersten beantworteten Frage war ich fasziniert, vor allem davon, wie aufmerksam und detailliert die Antworten waren. Er hat sich offensichtlich für jede Antwort Zeit genommen und sie präzise und ausführlich beantwortet. Hin und wieder hat er die Antworten damit eingeleitet, dass diese spezielle Antwort genau für diesen Moment gilt und ein anderes Mal vielleicht anders beantwortet werden würde.

Die Frage danach, welchen seiner Filme er empfehlen würde hat er zum Beispiel so beantwortet:

Today I will pick: If you haven’t seen A Scanner Darkly, Please watch A Scanner Darkly. A film I’m fond of is Henry’s Crime. I’ll pick those 2 today.

Diese besondere Art des Antwortens brachte mich dazu, einige seiner Interviews anzuschauen und zu lesen, was mir etwas mehr Einblick in seinen Charakter und seine Art der Spiritualität gab. Er bekennt sich zu keiner Religion, hat sich aber offensichtlich gründlich mit Buddhismus beschäftigt und spricht viel über Meditation und Achtsamkeit. Darüber hinaus, oder gerade durch seine achtsame und bedachte Art, ist jedes Interview mit ihm die reine Freude. Auch wenn es um banale Dinge wie seine Lieblingsfarbe oder sein aktuelles Projekt geht, schenkt er den Themen seine volle Aufmerksamkeit. In den meisten Fällen kann man auch wirklich sehen, dass die Gesprächspartner sich beschenkt fühlen.

Können wir nicht alle ein bisschen mehr wie Keanu sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.